Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

...alles rund um Warhammer Fantasy
Torq
Kennt Frauen nur als Zinnfiguren
Beiträge: 454
Registriert: Mo Dez 08, 2014 1:44 pm

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Torq » Sa Jul 04, 2015 12:58 pm

Die Regeln kann man in die Tonne treten. Warhammer war ja schon ein Mensch ärgere dich nicht mit Miniaturen. Jetzt ist es noch stupider und zufälliger geworden...keine zehn Pferde kriegen mich dazu, dafür Geld auszugeben.

Ob die anderen Völker weiterhin supportet werden mit neuen Modellen ist halt die wichtige Frage. Neue Regeln für die Armeen zu machen kostet GW erstmal nicht viel - wollen wahrscheinlich nicht zu krass ihrer Fan-Community gegens Bein pissen. Modelle zu entwickeln ist dann doch was anderes - gibt es da schon Informationen, ob alle Völker weiterhin supportet werden?
Cthulhu fhtagn!

Benutzeravatar
Greenskin85
Macht Badeurlaub in Lustria
Beiträge: 683
Registriert: Sa Apr 19, 2014 12:48 pm
Wohnort: Herbolzheim

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Greenskin85 » Sa Jul 04, 2015 1:01 pm

AoS ist das neue WHFB... es wird keine 9te Edi geben. so der aktuelle Gerüchte Stand...

AoS ein Skirmisher? im leben nicht:
Eine Armee kann so groß sein,
wie du möchtest, und du kannst so viele Modelle
deiner Sammlung verwenden, wie du willst.
Keine Punkte = ziemlich doof. Oh du Noob hast nur die Sigmarines aus der Startbox dabei? tja ich hab hier mein (ehemals 5000 Punkte) O&G Armee, sollen wir wirklich anfangen oder gibst du einfach auf?
I enjoy: eating my cat and leaving out commas.

Torq
Kennt Frauen nur als Zinnfiguren
Beiträge: 454
Registriert: Mo Dez 08, 2014 1:44 pm

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Torq » Sa Jul 04, 2015 2:59 pm

Bei den Orks sind die Einheiten aus so ausgelegt, dass sie gewisse Boni nur bekommen, wenn sie gerade aus mindestens 20 Modellen bestehen...Nö, ein Skirmisher wird es nicht. Wer mehr hat und größere Einheiten aufstellt, gewinnt. Es gibt wirklich nicht einmal Punktekosten für die Modelle...es ist das dümmste Tabletop-System, von dem ich je gehört habe...und wenn ich spielen wollten möchte, müsste ich sogar noch alles auf runde Bases umkleben und könnte damit kein altes Warhammer mehr spielen...ne, ohne mich.
Cthulhu fhtagn!

Benutzeravatar
Rabenstein
Hält sich für den fünften Chaosgott
Beiträge: 4757
Registriert: So Mär 05, 2006 8:56 pm
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Rabenstein » Sa Jul 04, 2015 5:20 pm

bis jetzt sind ja nur die 4 seitigen Kurz Regeln bekannt. da kommt ja noch ein richtiges Regelbuch nach. Bis jetzt gibt es ja auch noch keine Armeebücher. Und Warhammer ohne Möglichkeit Turniere zu spielen wird es nicht geben. da bin ich mir sicher.

Das war bis jetzt nur der KennenlernenSchmankerl.
Strategie ohne Taktiken ist der langsamste Weg zum Sieg. Taktiken ohne Strategie sind die Geräusche vor Niederlagen. (Sun Tzu)

Benutzeravatar
Vulkan
Hält sich für den fünften Chaosgott
Beiträge: 1553
Registriert: Di Apr 17, 2012 10:58 am

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Vulkan » Sa Jul 04, 2015 6:31 pm

Greenskin85 hat geschrieben:AoS ein Skirmisher?
Hast du gesagt :D
ALEA IACTA EST

Benutzeravatar
Greenskin85
Macht Badeurlaub in Lustria
Beiträge: 683
Registriert: Sa Apr 19, 2014 12:48 pm
Wohnort: Herbolzheim

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Greenskin85 » So Jul 05, 2015 7:10 am

Ich habe nur gesagt das laut Gerüchten AoS eine Art skirmisher sein soll. Jetzt sind die regeln da und man weiss es ist nicht so. Man muss übrigens nicht umbasen, oder ich habe über lesen.

Da in den warscrolls jegliche Punkt Angaben fehlen werden auch keine mehr kommen. Einzige Möglichkeit wären Beschränkungen wie "max. 10 warscrolls & 50 Modelle" oder so. Aber wer spielt dann schon nen gobo garg zu Fuß wenn er nen orc warboss auf Wurm haben kann? Mehr an Verwertung kann da gar nicht mehr kommen. Außer vll noch das keyword XY nur 1-2 mal vorkommen darf (oder muss). Das würde aber die Einfachheit des Spiels in Punkte Armee Aufbau stark erschweren.

Das ist jedenfalls echt das einzige was mich stört. Die fehlende Punktwertung. Ansonsten klingt es echt gut.
I enjoy: eating my cat and leaving out commas.

Benutzeravatar
Ketzer
Grim-Dark-Future-Boy
Beiträge: 1154
Registriert: Fr Jun 11, 2004 9:39 pm
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Ketzer » Mo Jul 06, 2015 1:26 pm

Regeln findet ihr hier: http://www.games-workshop.com/resources ... les-de.pdf
Die angepassten Regeln für die Kompendien hier: http://www.games-workshop.com/de-DE/age ... ompendiums

ich war am Samstag zufällig im GW (hey ich hab ne gute entschuldigung: ich hab farben benötigt und Kury war schon zu) und da hatten die das System ausgestellt.
Gespielt hab ichs nicht, hab mir aber grob die sachen zeigen lassen. Haut mich nicht vom sockel, aber die Modell... WOW!
Ein Detailgrad den ich so nicht erwartet hätte. Und das bei Plastik!
Falls sich jemand das Starterset holen sollte würde ich ihm gern die Chaos Jungs abkaufen. Papa braucht Kultisten...
Ein kleiner Blog von mir über das Warhammer Hobby, den ich unregelmäßig update: Des Ketzers Blog

There is no 'overkill'. There is only 'open fire' and 'I need to reload'
Sworddancer hat geschrieben:"Würfelgott" Ketzer

Benutzeravatar
Greenskin85
Macht Badeurlaub in Lustria
Beiträge: 683
Registriert: Sa Apr 19, 2014 12:48 pm
Wohnort: Herbolzheim

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Greenskin85 » Mo Jul 06, 2015 2:27 pm

Ich habe sie mir vorbestellt, hab aber am ehesten die Sigmarines zum abgeben.
I enjoy: eating my cat and leaving out commas.

Benutzeravatar
Shas'O li
Ist der fünfte Chaosgott. Wer sonst besitzt unsterbliche Auserkorene?!?
Beiträge: 3582
Registriert: Do Aug 05, 2004 7:41 am
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Shas'O li » Mi Jul 08, 2015 6:46 am

Greenskin85 hat geschrieben:Ich habe nur gesagt das laut Gerüchten AoS eine Art skirmisher sein soll. Jetzt sind die regeln da und man weiss es ist nicht so. Man muss übrigens nicht umbasen, oder ich habe über lesen.

Da in den warscrolls jegliche Punkt Angaben fehlen werden auch keine mehr kommen. Einzige Möglichkeit wären Beschränkungen wie "max. 10 warscrolls & 50 Modelle" oder so. Aber wer spielt dann schon nen gobo garg zu Fuß wenn er nen orc warboss auf Wurm haben kann? Mehr an Verwertung kann da gar nicht mehr kommen. Außer vll noch das keyword XY nur 1-2 mal vorkommen darf (oder muss). Das würde aber die Einfachheit des Spiels in Punkte Armee Aufbau stark erschweren.

Das ist jedenfalls echt das einzige was mich stört. Die fehlende Punktwertung. Ansonsten klingt es echt gut.
Ich gebe dir Recht sehr seltsam... :|
"Wer um Gnade bittet ist ein Feigling. Gnade gebührt Dem, der um das Schwert bittet."

«Oli weiss alles. Punkt.»

Benutzeravatar
Isegrim
Perlenbacher Pilsengel
Beiträge: 992
Registriert: Do Feb 01, 2007 10:22 pm

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Isegrim » Do Jul 09, 2015 10:53 am

Mich hauts nach dem ersten Durchlesen nicht so richtig um... Wer seine alten WHFB Modelle mal wieder nutzen mag (ich wäre dem auch nicht abgeneigt), kann sich auch mal die Regeln von Avatars of war ansehen. Die Modelle entsprechen ziemlich genau den GW Modellen, die Regeln gibts umsonst zum runterladen hier: http://www.avatars-of-war.com/eng/web/i ... &Itemid=51 Bin mit dem Regelstudium noch nicht durch, aber auf den ersten Blick gefällt es mir ganz gut...
Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft

Benutzeravatar
Greenskin85
Macht Badeurlaub in Lustria
Beiträge: 683
Registriert: Sa Apr 19, 2014 12:48 pm
Wohnort: Herbolzheim

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Greenskin85 » Do Jul 09, 2015 12:24 pm

Ich setz auf KoW 2nd Edition. Das gibts ab morgen zum kostenlosen Download.
I enjoy: eating my cat and leaving out commas.

Benutzeravatar
Rabenstein
Hält sich für den fünften Chaosgott
Beiträge: 4757
Registriert: So Mär 05, 2006 8:56 pm
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Rabenstein » Mo Apr 25, 2016 7:02 pm

Bild

Unglaublich. GW führt ein Punktesystem ein. Haben wohl doch festgestellt das da was fehlte? :shock:
Strategie ohne Taktiken ist der langsamste Weg zum Sieg. Taktiken ohne Strategie sind die Geräusche vor Niederlagen. (Sun Tzu)

Benutzeravatar
azmodan
Schwärmt schon wieder von Malifaux
Beiträge: 327
Registriert: So Aug 09, 2015 10:07 am
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von azmodan » Mo Apr 25, 2016 10:02 pm

bestimmt hat irgendein seelenloser BWLer in der Konzernzentrale bemerkt, dass der letzte rollout-circle trotz optimierter variabler Fixkosten im development branch weniger shareholder value generiert hat als die Vergleichsgruppe. daher wurde ein low-cost-Relaunch des core elements empfohlen.. oder so ;D

wenn man die Regelentwicklung einspart und das Unternehmen auf Produktion und Marketing verschlankt vergrault man sich möglicherweise auch seinen Kundenstamm.. :exterminatus
The entire universe has been neatly divided into things to (a) mate with, (b) eat, (c) run away from, and (d) rocks.
Sir Terry Pratchett

Benutzeravatar
Rabenstein
Hält sich für den fünften Chaosgott
Beiträge: 4757
Registriert: So Mär 05, 2006 8:56 pm
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Rabenstein » Di Apr 26, 2016 5:50 am

Das hast du jetzt aber schon gesagt!

"Gefällt mir"
Strategie ohne Taktiken ist der langsamste Weg zum Sieg. Taktiken ohne Strategie sind die Geräusche vor Niederlagen. (Sun Tzu)

Benutzeravatar
Greenskin85
Macht Badeurlaub in Lustria
Beiträge: 683
Registriert: Sa Apr 19, 2014 12:48 pm
Wohnort: Herbolzheim

Re: Auf Endtimes folgt "Age of Sigmar"

Beitrag von Greenskin85 » Di Apr 26, 2016 7:50 am

Plötzlich macht man doch "balanced" Turnier Regeln mit Punkten... Woher der Sinneswandel kommt?!
I enjoy: eating my cat and leaving out commas.

Antworten