Gedanken zur Liga und Alternativen

... alles rund um die Liga, Spielersuche, Cheerleadertreff und mehr
Antworten
Benutzeravatar
tigershark2000
Würde für Zinnfiguren töten
Beiträge: 506
Registriert: Fr Aug 07, 2009 10:47 am

Gedanken zur Liga und Alternativen

Beitrag von tigershark2000 » So Mai 31, 2015 12:49 pm

Hi Leute,
die letzte Liga lief ja etwas schleppend und auch die Anzahl Coaches ist in den letzten Jahren immer weniger geworden, weshalb ich mir die Frage gestellt habe weshalb das so ist.
Gut, einige Coaches sind weg gezogen, oder haben eine Auszeit mangels Zeit genommen, aber es müsste doch auch neue Interessierte geben.
Am Tabletopday konnte ich leider nicht dabei sein, sonst hätte ich dort versucht BB etwas zu promoten.
Diese Chance haben wir also verpasst, aber können wir auf anderem Wege neue Coaches gewinnen?

Gibt es noch andere Gründe: Ist das Ligaformat vielleicht nicht mehr passend?
Was stört oder hält Leute ab in der Liga mitzuspielen?

Hier mal meine Gedanken:
  • Die Verlängerungen von Spieltagen und dadurch Verlangsamung der Liga stören etwas, was unter anderem mit dem festen Spieltagsplan zusammenhängt. Sollen wir einmal eine Liga ausprobieren, bei der die Spielreihenfolge nicht fest vorgegeben ist?
    Dabei könnte es aber zu Verzerrungen kommen, wenn ein Team schnell alle Spiele macht und dadurch im TV schnell den anderen enteilt, oder vermeintlich einfache Gegner gewählt werden, wenn Keyspieler verletzt sind...
  • Ausgefallene Spiele sind meiner Meinung nach ebenfalls ein Manko. Hier könnte eine offene Liga ("Spiele wann du willst gegen wen du willst.") wie die Aufbauliga helfen, da nicht jeder gleich viele Spiele machen muss. Unter Umständen auch mit mehreren Teams pro Coach, dann aber auf jeden Fall mit der Einschränkung nicht zweimal gegen denselben Coach hintereinander spielen zu dürfen.
    Hier könnte man zu einem vereinbarten Termin dann die besten Vier Teams (nach Win%, mindestens x Spiele gemacht, jeder Coach max. ein Team) in die Playoffs nehmen.
  • Eine weitere Idee das Ligaformat etwas aufzulockern, wäre bspw. eine reine Stuntyliga zwischenrein zu spielen, also nur Goblins, Halblinge, Oger, Lizardman (ohne Sauri), Underworld (ohne Skaven), oder eine reine Elfenliga (Hoch-, Wald-, Pro-, Dunkelelfen), oder eine Chaosliga (Chaos, Nurgle, Chaoszwerge, Chaospakt).
Habt ihr weitere Ideen, Anregungen...

Benutzeravatar
Nemesis
Rollenspiel süchtig
Beiträge: 563
Registriert: So Mär 29, 2009 2:48 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Gedanken zur Liga und Alternativen

Beitrag von Nemesis » Mo Jun 01, 2015 7:02 am

Also die wild-durcheinander-Methode kann nur dann funktionieren, wenn man ein neues Verfahren zur Wertung implementiert. Wie das aussehen könnte weiß ich spontan auch nicht... wie wird das denn in de NCAA Football geregelt?^^
The only way is all the way...

Benutzeravatar
Ketzer
Grim-Dark-Future-Boy
Beiträge: 1153
Registriert: Fr Jun 11, 2004 9:39 pm
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Re: Gedanken zur Liga und Alternativen

Beitrag von Ketzer » Mi Jul 15, 2015 9:46 am

So. Jetzt bin ich mit meinen Ligaspielen durch und ich kann auch mal das Fazit ziehen.
Was in dieser Saison nicht so optimal war hast du ja schon angesprochen: Die langen Spieltage.
Ich hatte auch Probleme damit, meine Spiele rechtzeitig über die Bühne zu bringen, aber ne Lösung hab ich dafür leider nicht. (Außer dass wir uns einen Club-Hubschrauber anschaffen und damit die Leute direkt einfliegen lassen... *hust*)
Dazu kam dann noch, dass jeden spieltag einer aussetzen musste UND dann noch jemand ausgestiegen ist.
Da kommt man aus dem Rhythmus und darunter leidet die Spannung und darunter leidet die Motivation.
Die Spannung war in dieser Liga gefühlt auch nicht so hoch. für mich war nach dem 3 Spieltag klar wie die Liga ausgehen wird. Vielleicht sollten wir uns da n paar Gedanken machen? Quali für Major League? Kleiner Wanderpokal? Auszeichnungen für Most Kills, Most Touchdowns, Most Double Skulls..., irgendwas, was nicht automatisch der Erste Platz bekommt?

Ne reine Stuntyliga wäre mal ne nette idee, aber ich sehe da das problem dass es dafür a) nicht genug legale Armeen gibt, die wir auch über unsere Webseite verwalten können (oder gibts da Addons?) b) dadurch, dass es nicht so viele Teams gibt, wird es schnell zu Mirror-Matches kommen.
Ein kleiner Blog von mir über das Warhammer Hobby, den ich unregelmäßig update: Des Ketzers Blog

There is no 'overkill'. There is only 'open fire' and 'I need to reload'
Sworddancer hat geschrieben:"Würfelgott" Ketzer

Benutzeravatar
Rabenstein
Hält sich für den fünften Chaosgott
Beiträge: 4728
Registriert: So Mär 05, 2006 8:56 pm
Wohnort: Freiburg

Re: Gedanken zur Liga und Alternativen

Beitrag von Rabenstein » Mi Jul 15, 2015 5:23 pm

das mit der Spannung ging mir dieses Saison auch so. vor allem die langen Wartezeiten und durch hänger waren etwas demotivierend. Es hat einfach der Zug gefehlt. Ich denke da ist eine Major League mit Playoff spannender. zumindest für die die am Ende noch dabei sind. Und die die schon draußen sind, müssen sich dan nicht mehr durch ihre bedeutungslosen Spiele quälen.

Einen Wanderpokal gibt es übrigens, der steht NOCH bei mir.

Sonderformate wie stunty League machen mich ehrlich gesagt nicht sonderlich an.
Strategie ohne Taktiken ist der langsamste Weg zum Sieg. Taktiken ohne Strategie sind die Geräusche vor Niederlagen. (Sun Tzu)

Benutzeravatar
Rasta_man
Hält sich für den fünften Chaosgott
Beiträge: 1802
Registriert: Mi Jun 03, 2009 8:43 am
Wohnort: Freiburg;Chiba

Re: Gedanken zur Liga und Alternativen

Beitrag von Rasta_man » Sa Sep 26, 2015 1:26 pm

Mein Problem war ehrlich gesagt immer wieder in der Liga das folgende (neben der Zeit).

Die "Pflicht" ein spiel in gegebener Zeit auszutragen. Ich habe viele Systeme die ich spielen will, habe dafür aber nur einmal die Woche Zeit. Dann will ich z.B. Saga, Warmachine, Malifaux oder X-wing spielen, geht aber nicht, muss ja mein Bloodbowlspiel "hinter mich" bringen. Wenn ich aber an dem Tag eigentlich lust auf ein anderes System hab, dann ist die Motivation natürlich eher mau.

Kein Plan wie, fände da aber eine Liga wie bei uns in der Malifaux Kampagne cool.Nicht 2 mal hintereinander den gleichen Spieler, maximal 2 Spiele im Monat usw usw. Dann hat man halt einfach "Pech gehabt" wenn man seine zwei Spiele nicht macht, und die anderen sind weiter vorne. Am festgelegten Ende dann evtl. eben so ne kleine KO Finalrunde mit den 4 Stärksten Teams...irgendwie sowas...
-Skeggǫld, Skálmǫld-
-Skildir ro Klofnir-

Antworten